Suche:
 Inhalt


Waldbröl - Bei der Rückkehr ins Haus ist eine Anwohnerin des Löher Wegs am Donnerstagabend auf einen Einbrecher getroffen. Gegen 18.30 Uhr hatte die 81-Jährige das Haus betreten und war kurz darauf auf einen mit einer Strickmaske vermummten Mann getroffen, der aus dem Schlafzimmer trat. Der Einbrecher forderte die Seniorin auf, sich auf das Bett zu setzen und durchsuchte noch den Schlafzimmerschrank, bevor er ohne Beute das Haus verließ ... mehr

Oberberg - Immer wieder werden im Oberbergischen Menschen beim Einkaufen Opfer von Taschendieben. Insbesondere Supermärkte und Lebensmitteldiscounter werden gezielt von den Kriminellen aufgesucht, weil ein leichter Kontakt dort nicht als ungewöhnlich empfunden wird. So erging es am Donnerstagnachmittag auch einem 76-jährigen Mann aus Bergneustadt, der gegen 14.45 Uhr in einem Discountmarkt im Breiter Weg einkaufen war. Vermutlich nutzten zwei Frauen eine absichtlich herbeigeführte Situation zum Griff in seine Manteltasche ... mehr

Wipperfürth - Ein unbekannter Mann hat sich am Donnerstagmittag (27. Januar) auf der Straße "Im Siebenborn" einer 15-Jährigen gegenüber in unsittlicher Art und Weise gezeigt. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Mann. Gegen 13.05 Uhr war die 15-Jährige von dem Mann angesprochen und nach dem Weg gefragt worden. Plötzlich öffnete er seine Winterjacke, woraufhin sein entblößtes Geschlechtsteil zu sehen war ... mehr

Oberberg - Im Oberbergischen Kreis besteht der Verdacht eines Geflügelpestausbruchs. Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Rhein-Ruhr-Wupper in Krefeld hat den Nachweis von Influenza A vom Typ H5 in dem Bestand bestätigt. Betroffen ist ein kleiner Hobbybetrieb in Wipperfürth. Das Veterinäramt des Oberbergischen Kreises hat wegen des dringenden Verdachts auf einen Geflügelpestausbruch und aus Tierschutzgründen unverzüglich die Tötung des Bestandes von etwa 20 Tiere und alle weiteren notwendigen Maßnahmen veranlasst ... mehr
ANZEIGE

Bergisches Land - Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, als Vertreterin ihrer Innungsmitglieder, spricht sich eindeutig gegen den plötzlichen Stopp der KfW-Förderungen aus und fordert Christian Lindner, Abgeordneten der FDP für den Rheinisch Bergischen Kreis und Bundeminister für Finanzen, auf, sich aufgrund seiner Möglichkeiten und Erfahrungen Gedanken darüber zu machen, wie er einer enttäuschten Bevölkerung so schnell wie möglich Klarheit über die Förderkulisse und Planungssicherheit für alle Beteiligten schaffen kann ... mehr

Waldbröl - Dass Alkohol am Steuer eine schlechte Idee ist, musste eine 23-Jährige aus Waldbröl in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch feststellen. Sie baute alkoholisiert einen Unfall und ist ihren Führerschein erstmal los. Der Unfall ereignete sich gegen 1 Uhr morgens. Die 23-Jährige war mit ihrem VW Golf die Morsbacher Straße in Richtung Waldbröl unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Schutzplanke kollidierte. Nichtsdestotrotz setze sie zunächst ihre Fahrt fort, bis der Wagen seinen Dienst versagte ... mehr
Journal - Blaulicht - Politik - Anrainer - Gesundheit-Fitness-Wellness

Oberberg - Seit der gestrigen Berichterstattung meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 546 weitere laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle (PCR-Test). Derzeit sind 2.994 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet und somit in Quarantäne. Es ist eine 59-jährige Frau aus Morsbach verstorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden war. Seit Beginn der Pandemie sind im Oberbergischen Kreis 342 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden waren ... mehr

NRW - Im Jahr 2020 wurden in Nordrhein-Westfalen in 49 Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes 702 000 Tonnen Süßwaren (ohne Dauerbackwaren) im Wert von 2,8 Milliarden Euro hergestellt. Bezogen auf die Einwohnerzahl des Landes sind das 107 Gramm Süßwaren pro Kopf und Tag. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Produktionsmenge um 3,3 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor; der Absatzwert lag in etwa auf dem Niveau von 2019 (+0,1 Prozent) ... mehr


Oberberg - Seit gestern ist die Zahl der laborbestätigten SARS-CoV-2-Fälle im Oberbergischen Kreis um 616 weitere Fälle gestiegen. Derzeit sind 2.632 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 31.501 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigt durch PCR-Test). Es sind zwei weitere Personen aus dem Oberbergischen Kreis verstorben, die zuvor positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden waren ... mehr

Reichshof - Bei einem digitalen Ortsparteitag der FDP Reichshof wurde am vergangenen Donnerstag der neue Vorstand gewählt. Die bisherige Schatzmeisterin Dana Sommer wurde zur neuen Ortsvorsitzenden gewählt, Lukas Hiller wird künftig die Aufgaben des stellvertretenden Vorsitzenden übernehmen. Ingo Arndt komplettiert den neuen Vorstand als Schatzmeister. Zusätzlich werden neu gewählte Beisitzer zukünftige Aufgaben übernehmen ... mehr

Bergneustadt - Bei einem Brand am Samstagabend im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses sind zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt worden. Eine Bewohnerin versuchte noch ihre Tiere zu retten, bevor sie von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet wurde. Sie und ein Mann wurden schwer verletzt. Ein Bewohner verletzte sich leicht. Mehrere Tiere konnten aus der Brandwohnung gerettet werden, ein Hund ist in der Wohnung verstorben ... mehr

Waldbröl - Die Initiative „Unser Oberberg ist bunt, nicht braun!“ hatte aufgerufen, ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen. Der Anlass für die geplante Demo war ein „Bürgerdialog“ der AfD mit zwei eingeladenen Landtagsabgeordneten in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums, an der am Samstag knapp über ein Dutzend Personen teilgenommen haben sollen. Währenddessen versammelten sich an den Straßen ums Schulzentrum rund 400 durchweg friedliche Demonstranten zu einer Menschenkette ... mehr


Oberberg - Derzeit sind 2.076 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Seit gestern sind im Oberbergischen Kreis 400 weitere laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle (PCR-Test) hinzu gekommen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 30.066 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigt durch PCR-Test). Davon konnten bereits 27.651 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 2.076 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigt durch PCR-Test). Wie berichtet, sind im Oberbergischen Kreis 339 Personen verstorben, die zuvor positiv auf das Virus getestet worden sind ... mehr

Engelskirchen - In der Nacht zu Mittwoch (19. Januar) haben unbekannte Täter einen Geldautomaten am Edmund-Schiefeling-Platz gesprengt. Zeugen hörten gegen 3.55 Uhr einen lauten Knall und informierten die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen flohen mehrere Täter mit einem hochmotorisierten dunklen Wagen vom Tatort. Eine sofort erfolgte Nahbereichsfahndung nach dem Fahrzeug verlief erfolglos. Ob die Täter Beute machten, steht noch nicht fest. Durch die Sprengung entstand ein starker Schaden am Gebäude. Auch eine angrenzende Bankfiliale wurde in Mitleidenschaft gezogen ... mehr

Gummersbach/Waldbröl - Zeugen hatten der Polizei eine Fahrerin gemeldet, die in Schlangenlinien unterwegs war. Eine Polizeistreife stoppte die Frau kurze Zeit später auf der Oberbröl Straße. Bei der Kontrolle war Alkoholgeruch deutlich wahrnehmbar. Auf der Rückbank des Autos saßen die Kinder (vier und sechs Jahre) der Fahrerin, die beim Aussteigen schwankte. Es fiel ihr schwer den Atemalkoholtest durchzuführen. Nach zahlreichen Versuchen gelang ein Test, der einen Wert von etwa 3 Promille ergab ... mehr

Engelskirchen - Die Polizei hat am Montagvormittag im Bereich einer 30er Zone vor einer Schule in der "Bergische Straße" in Engelskirchen-Loope kontrolliert. Im Zeitraum zwischen 9 Uhr und 13:30 Uhr führte der Verkehrsdienst gezielte Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei kam so einiges zu Tage. Von 122 durchgeführten Messungen waren 44 im Bereich einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und 78 noch im Bereich eines Verwarnungsgeldes ... mehr

Oberberg - Das Land Nordrhein-Westfalen hat seine Vorgaben dazu, wer als „geboostert“ gilt, an die bundesweiten Regelungen angepasst. Als „Booster“ zählt jetzt grundsätzlich immer erst die dritte Impfung. Hierdurch ergibt sich für Menschen, die mit Johnson & Johnson geimpft worden sind, eine Veränderung. Johnson & Johnson galt zunächst als Einmalimpfung. Durch die Ständige Impfkommission wird jedoch eine Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff nach vier Wochen empfohlen. Bisher galt in NRW diese Zweitimpfung als „Booster“. Das gilt nun nicht mehr! ... mehr

Bergneustadt - Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Im Stadtgraben/ Kölner Straße ist es am Samstagabend zu erheblichem Sachschaden gekommen. Der per Haftbefehl gesuchte 30-jährige Autofahrer leistete bei der Unfallaufnahme Widerstand. Er wurde zur Polizeiwache Gummersbach gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde, da es Hinweise auf Alkoholkonsum gab. Ferner ergaben sich Hinweise, dass das Fahrzeug in Nümbrecht in einem weiteren Verkehrsunfall verwickelt war ... mehr

Bergneustadt - Die Polizei ist am frühen Freitagmorgen zu einem Randalierer im Bereich der Othestraße in Bergneustadt gerufen worden. Um kurz nach 5 Uhr trafen die Polizisten am Kreisverkehr Othestraße ein und sahen einen nackten Mann, der auf der Straße tanzte. Als er die Polizisten erkannte, wandelte sich seine Stimmung in Aggressivität und er beleidigte die Beamten. Offensichtlich hatte sich der Mann zuvor bereits verletzt ... mehr

Oberberg - Unsaubere Praktiken im Visier: Das Hauptzollamt Köln, das auch für den Oberbergischen Kreis zuständig ist, hat im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres 625 Arbeitgeber in der Region kontrolliert. Im Fokus der Fahnder standen dabei illegale Beschäftigung, Sozialbetrug und Verstöße gegen geltende Mindestlöhne. Allein Baufirmen bekamen 177 mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls ... mehr


Marienheide - Auf der L306 bei Börlinghausen hat sich am Mittwoch eine 25-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw überschlagen. Die Fahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Frau aus Gummersbach fuhr gegen 12.30 Uhr auf der L306 in Richtung Meinerzhagen als sie auf Höhe der Straße Zur Mark nach rechts von der Fahrbahn abkam, im Schnee ins Schleudern geriet und sich mit ihrem Volvo überschlug ... mehr

Gummersbach - Unter Alkoholeinfluss hat eine 32-Jährige Gummersbacherin, am Mittwoch, auf der Hömerichstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Um 18.50 Uhr fuhr die 32-Jährige mit ihrem roten Honda die Hömerichstraße in Richtung Gummersbach, als sie mit der linken Front mit einem an der Straßenseite geparkten Mercedes kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes in einen dahinter geparkten Wagen geschoben ... mehr

Radevormwald - Ordnungsamt und Bezirksdienst Radevormwald haben am Dienstag gemeinsam Kontrollen bzgl. der Einhaltung der CoronaSchVO durchgeführt. Bei einer Kontrolle in einem Geschäft in der Kaiserstraße kam es dabei zu Widerstandshandlungen. Nachdem die Einsatzkräfte die Räumlichkeiten des Geschäfts betreten hatten, stürmte ein 54-jähriger Radevormwalder auf sie zu und versuchte eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes aus dem Geschäft zu drücken. Gemeinsam brachten die Ordnungshüter den 54-Jährigen zu Boden und fesselten ihn. Dabei leistete er zunächst weiter Widerstand ... mehr

Wiehl - „Emma“ (Hans-Jörg) Stoffel hatte nach seiner Wahl am 15. November 2021 ein Versprechen abgegeben: „Dass schon bis Mitte Januar dieses Jahres fast 60 Wiehlerinnen und Wiehler ihre Beitrittserklärungen zum Wiehler Heimatverein unterschrieben haben, freut mich riesig. Auffällig ist, dass sich insbesondere jüngere Menschen im Heimatverein engagieren möchten. Wir als Vorstandsteam brauchen diese Unterstützung, denn nur gemeinsam können wir etwas für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Städtchen bewegen.“ Viel Zuspruch hat der Vorstand auch für seine erste Info-Post an die Mitglieder erhalten ... mehr

Gummersbach - Ein 46-jähriger Gummersbacher ist am Dienstagabend am Gummersbacher Busbahnhof von mehreren Personen zusammengeschlagen worden. Nach eigenen Angaben hielt sich der 46-Jährige zusammen mit einem 52-jährigen Bekannten im Bereich des Busbahnhofs auf, als um 22 Uhr eine Gruppe von sechs bis sieben jungen Männern auf sie zukam. Es kam zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Anschließend schlugen und traten die Unbekannten mehrfach auf den 46-Jährigen ein ... mehr

Oberberg - Gleich vier Mal versuchten Kriminelle am Dienstag in Radevormwald und einmal in Bergneustadt mit der Masche des falschen Polizeibeamten die Angerufenen zu betrügen und sie um ihr Geld zu bringen. Die Angerufenen ließen sich jedoch nicht täuschen. Bei den Betroffenen Anrufern handelt es sich um vier Senioren und eine Seniorin zwischen 77 und 83 Jahren. Die Anrufer, deren Telefonnummer nicht angezeigt wurde, gaben sich als Polizeibeamte aus und gaben vor, dass die Tochter oder Enkelin einen Unfall verursacht habe und eine Kaution zu zahlen sei, um die Angehörige aus der Haft zu entlassen ... mehr

AUTO-VERMIETUNG

 





© 2003-2021 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung